So beheben Sie Outlook-Fehlercode 0X80070021?

Wenn Sie Outlook öffnen und der Outlook-Fehler 0X80070021 angezeigt wird, bedeutet dies, dass die PST-Datei beschädigt ist. Es muss repariert werden. Der Speicherort der Datei hängt vom Betriebssystem und der von Ihnen verwendeten Outlook-Version ab. Darüber hinaus sind Hardwarefehler eine häufige Ursache für den Fehlercode 0X80070021. Ein weiterer Grund für diesen Fehlercode ist der fehlerhafte Datenspeicher.

Fehlercode 0X80070021

Darüber hinaus gibt es in einigen Geschäftshäusern die Möglichkeit, dass der Netzwerkserver Ihre PST-Datei enthält. Sie können versuchen, über den Client-Computer auf die Datei zuzugreifen. Es verlangsamt jedoch das System. Wenn Sie einer der Outlook-Benutzer sind, die häufig mit dem Fehlercode konfrontiert sind, können Sie im Rest des Artikels nach wirksamen Korrekturen für diesen Fehlercode suchen.

Einfache Möglichkeiten zur Behebung des Outlook-Fehlercodes 0X80070021

Dieser Outlook-Fehler 0X80070021 verhindert, dass Sie E-Mails senden oder empfangen. Daher müssen Sie das Problem beheben, da Sie sonst nicht auf Ihr Outlook-Konto zugreifen können. Unabhängig von den Gründen, die für den Fehlercode verantwortlich sind, müssen Sie das Problem so früh wie möglich beheben.

Fix 1: Reparieren Sie beschädigte PST-Dateien in Ihrem MS Outlook

Der Outlook-Fehlercode 0X80070021 tritt hauptsächlich aufgrund beschädigter PST-Dateien auf. Daher müssen Sie die PST-Dateien reparieren, um diese Situation zu beseitigen. Für den Windows-Benutzer kann die PST-Datei unter Verwendung des Pfads C: \ Documnets and Settings \% Benutzername% \ LocalSettings \ Anwendungsdaten \ Microsoft \ Outlook \ Outlook.pst gefunden werden. Entfernen Sie die PST-Datei, nachdem Sie sie gefunden haben. Sie können die PST-Datei auch mit einem Reparaturwerkzeug reparieren.

Fix 2: Verwenden des Task-Managers

Mit Hilfe des Task-Managers können Sie das Problem beheben. Gehen Sie zum Ausführen der Aktion durch den folgenden Abschnitt.

  • Drücken Sie zunächst die Tastenkombination Strg + Alt + Entf, um die Option Task-Manager zu starten. Wählen Sie in der Task-Manager-Option die Registerkarte Prozesse aus, suchen Sie nach der Outlook-Prozessanwendung und klicken Sie darauf.
  • Wählen Sie zuletzt die Option Task beenden, um den Vorgang abzuschließen.

Fix 3: Wiederherstellungspunkt

Wenn Sie Ihr System so weit wiederherstellen, dass Outlook einwandfrei funktioniert, kann das Problem möglicherweise behoben werden. Daher müssen Sie die Systemwiederherstellung verwenden, um Ihren Computer wieder in einen früheren Zustand zu versetzen.

  • Zunächst müssen Sie sich als Administratoroption bei Ihrem System anmelden. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Start und wählen Sie die Option Alle Programme.
  • Wechseln Sie dann zur Option Windows-Zubehör und dann zur Option Systemprogramme.
  • Wählen Sie im Abschnitt Systemprogramme die Option Systemwiederherstellung. Wählen Sie anschließend die Option Computer auf einen früheren Zeitpunkt zurücksetzen.
  • Danach erscheint ein Bestätigungsfenster auf dem Systembildschirm. Klicken Sie auf Weiter, um das System zu bestätigen und neu zu starten, wenn der Wiederherstellungsprozess abgeschlossen ist.

Fix 4: Indizierungswerkzeug entfernen

Durch Entfernen des Indexierungswerkzeugs können Sie das Problem möglicherweise beheben. Um das Indexierungstool zu entfernen, müssen Sie zunächst Outlook starten und über die Menüoption zu den Tools wechseln. Wählen Sie danach das Fenster Trust Center aus. Wählen Sie im linken Bereich des Fensters Add-Ins aus, und Sie finden eine Schaltfläche, mit der Sie COM-Add-Ins verwalten können. Sie müssen die COM-Add-Ins aus dem Dropdown-Menü auswählen, das auf dem Systembildschirm angezeigt wird.

Um fortzufahren, drücken Sie die Option Los. Danach finden Sie den Search Email Indexer und markieren ihn. Klicken Sie anschließend auf die Option Entfernen, um sie zu löschen. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, schließen Sie die Registerkarte Outlook und öffnen Sie sie erneut, um nach dem Outlook-Fehlercode 0X80070021 zu suchen.

Um den Outlook-Fehler 0X80070021 zu beheben, müssen Sie die oben genannten korrekten Korrekturen anwenden. Hoffentlich können Sie den Fehler in kürzester Zeit beheben, nachdem Sie den Artikel durchgesehen und die Korrekturen angewendet haben.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *